• +0361 744232-0
  • info@psl-thueringen.de

Author Archive Janine Bernhardt

ARCHIVEmail START

E-Mails archivieren und recherchieren

Mit ca. 3,8 Milliarden Mailkonten (Stand 2014) weltweit zählt die E-Mail zu den wichtigsten Kommunikationsmitteln überhaupt. Gerade bei Unternehmen ist die Informationsflut kaum noch überschaubar, viele Informationen gehen verloren oder die Suche danach kostet Unmengen an Arbeitszeit. Mit der E-Mail-Archivierung inoxision Archive Mail generieren Sie Ihren eigenen zentralen Datenpool.  Je nach Zugriffsberechtigung kann der Nutzer direkt aus seiner E-Mail-Software oder optional aus der vorhandenen Unternehmenssoftware (ERP, CRM, WWS, Behördensoftware) im Archiv recherchieren und sekundenschnell die gewünschten Informationen finden.  Inoxision Archive Mail archiviert Ihre E-Mails revisionssicher und erfüllt die geforderten gesetzlichen Vorgaben für Unternehmer.

 

Unser Angebot an Sie:

kostenloser Download der Software (Hinweis: Bei der Installation benötigen sie eine Startkennung. Tragen Sie bitte folgende Nummer ein: 091710232)

Installation und Einrichtung ARCHIVEmail START per Fernzugriff  nur 99 €

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

 

PSL WAREhouse App 2.1

Wenn Sie eine WEBWARE von der Firma SoftENGINE benutzen und ein großes Lager, in dem Sie nicht überall Internet haben, dann ist diese Applikation genau das richtige für Sie. Bevor Sie die erste Lagerumbuchung vornehmen, laden Sie sich ihren Artikel- und Lagerstamm Ihrer WEBWARE über die App auf Ihr Smartphone. Im Anschluß kann es gleich los gehen. Sie Gehen durch Ihr Lager und scannen das Entnahmelager plus die zu entnehmenden Artikel. Haben Sie alle Artikel entnommen, gehen Sie gemütlich zum Zugangslager. Dort angekommen gehen Sie über das Menü zum Menüpunkt „Zugangslager zuweisen“. Hier Scannen Sie erst einmal das Zugangslager. Im Anschluß wählen Sie die gewünschten Artikel (durch längeres drücken auf den Artikel) aus und über den oberen rechten grünen Pfeil haben Sie die entnommenen Artikel einen Zugangslager zugewiesen. Diese sehen Sie beim zurückgehen im Menüpunkt „vorhandene Umbuchungen“. Sind Sie mit allen Umbuchungen fertig und wieder im Büro oder einem Ort der Internet bereitstellt, gehen Sie auf den vorher beschriebenen Menüpunkt „vorhandene Umbuchungen“. Hier wählen Sie nur gewünschte Umbuchungen aus, wie beim Zugangslager zuweisen, oder Sie klicken auf den unteren Button „Alle Übertragen“. Nun werden die Umbuchungen an Ihre WEBWARE übermittelt und Sie können diese in Ihrem MIS verfolgen.

1